Häufige Fragen zum Hypnose Coaching

Hypnose ist ein entspannter Zustand, in dem das Unterbewusstsein in den Vordergrund tritt und der bewusste, kritische und rationale  Verstand in den Hintergrund, weil der kritische Faktor umgangen wird. Daher sind wir in der Hypnose offener für Veränderungen, Perspektiven und können leichter Ressourcen aktivieren. Hypnose ist das effektivste Mittel um eine rasche Verbesserung und Veränderung zu erreichen.

Nein, Hypnose ist kein Schlaf, es ist ein wohliges, tiefes Entspannungsgefühl, losgelöst vom Alltagsgedanken. Auch ist es möglich in der Hypnose die Augen zu öffnen ohne, dass sich der Zustand der Trance verändert. Wenn Du schlafen würdest, könntest Du auch nicht hören was der Hypnotiseur sagt.

Trance ist ein natürlicher Zustand, den Du täglich beim Aufwachen und beim Einschlafen erlebst. Du kannst auch mit dem Auto unterwegs sein, gar nicht bemerken wie die Kilometer verflogen sind – aber Du bist am Ziel. Bestimmt erinnerst Du Dich an einen spannenden Film, bei dem Du alles um Dich vergessen hast, sogar die Zeit. Das heißt – Du warst im Trance-Zustand. Somit ist Trance nichts Neues für Dich, nur hast Du es bisher nicht bewusst erkannt.

Nein Keinesfalls. Hypnose ist kein Wahrheitsserum. Ganz im Gegenteil – Deine Sinne werden viel schärfer sein. Du bist tief entspannt, kannst jedoch entsprechend handeln und reagieren. Du wirst nie etwas gegen Deinen Willen oder gegen Deine Überzeugung tun. Auch entscheidest Du zu jedem Zeitpunkt, ob Du die Suggestionen des Hypnotiseurs annimmst oder nicht.

Hypnose-Shows haben rein gar nichts mit der Hypnose in der Praxistätigkeit zu tun! Das Interesse des Showhypnotiseurs liegt einzig und allein in der Unterhaltung des Publikums. Daher ist ein wichtiger Teil seiner Ausbildung, Menschen zu finden, die bereit sind seine Späße mitzumachen. Zusätzlich entsteht auch ein Gruppendruck durch das Publikum. Dies erweckt den Eindruck, als hätte der Showhypnotiseur Macht über die Menschen. Wäre dies tatsächlich so, wäre Hypnose verboten und würde nicht vermehrt in Zahnarztpraxen, bei Geburten, Schmerztherapien etc. eingesetzt werden.

Nein, das ist unmöglich – Du wirst immer aus der Hypnose erwachen. Würde z.B. der Hypnotiseur während der Sitzung einen Sekundentod erleiden, würdest Du durch die tiefe Entspannung im schlimmsten Fall in einen angehnehmen Schlaf übergehen und wieder erholt aufwachen.

Jeder Mensch ist so individuell wie sein Fingerabdruck. Die Anzahl der Sitzungen ist von verschiedenen Faktoren abhängig, wie Thematik, Intensität des Themas, etc. In der Regel reichen 1-3 Sitzungen, in spezifischen Fällen können es auch bis zu 4 Sitzungen sein, was jedoch eher selten ist. Ein Vorteil der Hypnose  gegenüber anderen Arbeiten, liegt in der erfreulich niedrigen Sitzungszahl.

Ja, Voraussetzung: die Person verfügt über eine „normale“ Psyche und eine gute körperliche Verfassung. Bei psychischen Erkrankungen (Persönlichkeitsstörung) oder auch Gehörlosigkeit sieht dies anders aus und muss vorgängig abgeklärt werden. Ebenfalls gibt es Personen die schneller und tiefer in Trance gehen, während andere etwas länger benötigen.

Du hast Fragen oder ein Anliegen?

Rufe an oder fülle das Kontaktformular aus, ich berate Dich gerne.

Telefon +41 (0)62 291 31 47
Mobile +41 (0)79 293 52 80