12. September 2020

Ich hoffe, wenn du den ersten Teil «Des Ruf des Helden» gehört hast, konnte ich dich schon ein wenig motivieren, den Helden in dir wiederzuentdecken.

Heute erfährst du, wie bereits in jungen Jahren mein mir angeborener Held in mir verkümmert und verloren ging. Ich war lange der Meinung, dass ich nicht gut genug war, dass ich es nicht Wert war geliebt zu werden, dass es auch keine Möglichkeit gibt dies zu ändern, weil ich nicht wusste wie und wo ich ansetzen sollt.

Dadurch habe ich wie so viele, meinen Helden unbewusst begraben und mich dem Ruf des Helden buchstäblich verweigert. Und dabei bin ich unbewusst in genau die Falle getappt, in die so viele tappen. Lange Zeit war mein Leben freudlos, ohne jede innere Zufriedenheit, ohne wirkliche Erfüllung. Ich geriet von einem Problem ins nächst, was ich auch tat, welche materiellen Güter ich mir auch anhäufte, glücklich war ich nicht – von Selbstliebe, Selbstbewusstsein keine Spur.

Bis an dem Tag, als ich wachgerüttelt wurde, ich mich von Begrenzungen und Dogmen befreit habe.

Der Ruf des Helden ist meist nicht einmal spektakulär, das kann in einem Moment sein wo du etwas gelesen, gehört hast oder dir jetzt diesen Podcast anhörst. Es kann aber auch wie ein Blitz einschlagen oder dir wie Schuppen von den Augen fallen und genau dieser Augenblick wird dann zu einem entscheidenden Wendepunkt in deinem Leben.

Niemand kann mir sagen, dass er nicht auch Träume hat, auch du nicht. Und genau diese Träume sind der Weckruf an dich, den Helden in dir zu finden.

Denke bitte daran, du allein hast die Verantwortung für dein Leben, du bist verantwortlich, ob du deinen Traum lebst oder nicht, ob du glücklich bist und ein erfülltes Leben lebst.

Mache selbst einen grossen Schritt nach vorne und übernimm die Verantwortung für dein Leben, statt die Schuld auf die Eltern, das Umfeld, das fehlende Geld oder sonst einen Mangel zu schieben. Diese Verantwortung zu übernehmen ist der erste und wichtigste Schritt. Erst dadurch kannst du die Erkenntnis gewinnen, dass sich etwas verbessern kann, dass du etwas verbessern kannst und es allein in deiner Macht ist.

In dir steckt der Held, den es nur gilt wiederzu entdecken damit du deine Heldenreise fortsetzen kannst. 

Du erfährst in diesem Podcast:

  • Warum ich mein Held verloren habe und ihn wiederentdeckt habe
  • Wie dich der Ruf deines Helden erreicht
  • Wie du deine bereits geleisteten Heldentaten erkennst und dadurch Stärke gewinnst
  • Eine Grundvoraussetzung den Helden zu befreien und deine Heldenreise zu starten

Klick hier und hör dir die Folge an.

Verpasse nicht den 3. Teil von «Hörst du den Ruf des Helden in dir?» Weil ich dir dort die konkrete Anleitung gebe, wie auch du wieder deinen Helden in dir befreien kannst.

Ich freue mich auf deinen Kommentar unter dieser Podcast-Folge.

Auf deinen Lebenserfolg

Deine
Pierina Steiner

Über die Autorin 

Pierina Steiner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Leben​​​​stief nicht nur meistern, sondern erfolgreich durchstarten?

Trage Dich hier ein und erhalte sofort den Selbsttest deiner mentalen und seelischen Widerstandsfähigkeit inkl. 10 wertvollen Tipps zum erfolgreichen Durchstarten: